Nutzungsbedingungen

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, interessante Naturbeobachtungen über ein Formular an uns zu melden. Mit der Übermittlung stellen Sie der Biologischen Station Kreis Paderborn - Senne die Beobachtungsdaten zur rückwirkend unwiderruflichen Nutzung für ihre satzungsgemäßen, gemeinnützigen Zwecke zur Verfügung. Die eingereichten Meldungen werden nach sachlicher Prüfung und nach Freigabe durch einen Administrator auf der Internetseite veröffentlicht und zum Zwecke einer späteren Veröffentlichung in regionalen und überregionalen Sammelberichten sowie zur satzungsgemäßen Nutzung wie z.B. der Analyse von Bestandsentwicklungen, als ergänzende Daten im Rahmen Betreuung von Schutzgebieten oder für Stellungnahmen gespeichert. Mit der Übermittlung erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass die gemeldeten Beobachtungen in Verbindung mit seinem Namen auf der Internetseite der Biologischen Station und in (Ornithologischen) Sammelberichten veröffentlicht werden dürfen. Eine Weitergabe der Beobachtungsdaten an Dritte kann zu satzungsgemäßen, gemeinnützigen Zwecken erfolgen, allerdings nur in anonymisierter Form, ohne personenbezogene Daten.

Die Einverständniserklärung umfasst ausdrücklich nicht die von Ihnen hochgeladenen Fotos. Diese werden von uns ausschließlich für die Verwendung auf der Beobachtungsplattform gespeichert.

Wir behalten uns eine gewisse redaktionelle Überarbeitung der Daten und Texte sowie der Bilder vor. Leider können wir u.a. aufgrund des hohen Datenvolumens, den insbesondere die Bilder auf den Servern einnehmen nicht immer alle Bilder einstellen. Wir sind sicher, dass Sie Verständnis dafür haben, dass wir eine gewisse Auswahl vornehmen müssen.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme verwendet. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung auf unserer Internetseite www.abu-naturschutz.de Einsatz von Google-Maps
Wir setzen auf unserer Seite die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“, ein.
Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.
Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.
Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Auskunft/Widerruf/Löschung
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

 

 

Wie melde ich Beobachtungen?

Bitte geben Sie Ihre Meldungen über das Meldeformular auf dieser Internetseite ein. Die Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet. Es besteht sowohl die Möglichkeit Beobachtungen als nicht registrierter Nutzer zu melden, als auch sich registrieren zu lassen. Sich als Nutzer registrieren zu lassen, bietet den Vorteil, dass im Meldeformular einige Informationen automatisch eingetragen werden, außerdem haben registrierte Nutzer die Möglichkeit, sich ihre gemeldeten Daten als Excel-File exportieren zu können (das gilt allerdings ausschließlich für die Daten, die im eingeloggten Modus gemeldet wurden).

Wichtig!: Wenn Sie das erste Mal überhaupt eine Meldung einreichen und auf eine Nutzerregistrierung verzichten, sollten Sie im Bemerkungsfeld bitte Ihre Mailadresse angeben, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Das Formular bietet die Möglichkeit, den Fundort über einen Kartendienst genau zu lokalisieren. Über das Feld Ort der Beobachtungen können Sie eine beliebige Ortschaft und/oder Straße suchen und durch versetzen der roten Markierung einen Fundort markieren (Hausnummern werden in der Meldung auf der Plattform nicht angezeigt). Alternativ können Sie auch Orte, zu denen regelmäßig Beobachtungen gemeldet werden, über das Feld Oder beliebten Ort wählen auswählen und somit die Fundorteingabe erleichtern. Sensible Fundortangaben (z.B. Horststandorte von Greifvögeln oder vom Schwarzstorch) werden vom Redakteur immer vor der Freigabe für die Plattform verschleiert (insofern dies nicht bereits vom Melder im Formular ausgewählt wurde)!

Zu dem angegebenen Fundort können nun Beobachtungen gemeldet werden. Zu jeder Einzelbeobachtung können neben den Angaben zur Häufigkeit auch Angaben zum Status gewählt und Bilder hochgeladen werden (selbstverständlich bleiben alle Bildrechte beim Autoren). Um eine weitere Art für den selben Fundort anzufügen, bitte auf weitere gesichtete Art hinzufügen klicken.

Dann Meldung in der Vorschau kontrollieren und absenden,